Sonntag, 23. Oktober 2011

Oktober-Buchmesse 2

Auf der Buchmesse gab es unheimlich viele Begegnungen, so durfte ich einige Autoren persönlich kennenlernen, mich mit Bloggern und Lesebegeisterten austauschen und auch mal hinter den Kulissen eines Verlags-Stands einen Blick in die Zukunft werfen.


Auf der Buchmesse gab es natürlich an jeder Ecke auch solche Gesichter zu entdecken.

Die energiegeladene, vor Ideen sprühende Autorin Corina Bomann zum Beispiel hat uns im Interview mit Anette verraten, dass ihr Sephira von allen Geschichten derzeit am meisten am Herzen liegt, sie noch einiges auf Lager hat und es definitiv weiter geht. Persönlich hat mich sehr gefreut, dass sie sogar meinen Blog kennt und meine Zeichnung zu Sephira 1 mag :c) Einen Ausspruch von ihr im Gespräch auf die Frage hin, ob sie selbst gerne liest, fand ich besonders klasse.

Wenn du Sätze raus lässt, musst du Sätze rein lassen.
Corina Bomann

Hörbuchsprecher Dietmar Wunder hat uns alle mit seiner Lesung aus dem neuesten Weltensucher-Roman von Thomas Thiemeyer verzaubert. Er ist nicht nur die deutsche Synchronstimme von Daniel Craig, er schaffte es auch, jedem einzelnen Charakter des Buches eine ganz eigene Stimme zu verleihen. Eigentlich greife ich ja lieber zum gedruckten Wort als zum Hörbuch, doch von Dietmar Wunder werde mir sicherlich sehr bald etwas anhören.

Eines der absoluten Highlights der Messetage war der spontane Zusammenschluss der Treffen von Anette mit Jutta Wilke und Stephie mit Kim Winter. Bei einem leckeren Latte Macchiato ließ es sich herrlich plaudern!


Autorin Corina Bomann – Synchronstimme von Daniel Craig und Hörbuchsprecher Dietmar Wunder – Stephie von Lies und Lausch und Autorin Kim Winter


Leider habe ich zwar viele Fotos gemacht, aber noch lange nicht genug... so fehlt an dieser Stelle zum Beispiel Charlene von der Bücherstadt, mit der wir am Freitag kaum aus dem Lachen herauskamen, der sehr sympathische und entspannte Autor Thomas Thiemeyer mit Anette im Interview und auch eine sehr offene Jutta Wilke, die uns von ihren zukünftigen Projekten berichtete. Außerdem konnte ich endlich ein paar meiner Kollegen und meine Chefs von der Leser-Welt kennenlernen.

Anettes Messeberichte
Tag 1
Tag 2
Illumaten-Special
Tag 3
Tag 4
Tag 5

Stephies Bericht bei Lies und Lausch
Charlenes Bericht

Kommentare:

  1. "Leider habe ich zwar viele Fotos gemacht, aber noch lange nicht genug..." - kann ich genauso unterschreiben! Und das, obwohl ich mir jeden Tag aufs Neue vorgenommen hatte noch viel viel viel mehr Fotos zu machen! Und irgendwie fehlen mir genau die gleichen Sachen und Eindrücke :D

    AntwortenLöschen
  2. Gerade die Gespräche mit Jutta und Thomas waren so entspannt, da hab ich das Fotografieren einfach vergessen... ;c)

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß auch nicht, ob Thomas so begeistert davon gewesen wäre, wenn wir Bilder vom Interview online gestellt hätten ;) Entspannte Atmosphäre = Mittagessen hat halt auch seine Nachteile *ggg* Aber so ging es mir auch: gerade bei den gemütlichen und entspannten Treffen oder den inoffiziellen Begegnungen vergisst man das Fotografieren eher als bei einer Veranstaltung.

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Erinnerungsfoto an die leckere Pizza wär bestimmt was gewesen ;c)

    AntwortenLöschen