Donnerstag, 29. September 2011

September-Gesicht 5

Damit ließe sich schon langsam ein kleines Buch füllen... oder ein Best of-Bild an der Wand?

September-Knopf


Dank meines Flohmarktschatzes habe ich genug Knöpfe für die nächsten Monate - im September gibt es passend zur Stimmung draußen eine schöne, herbstliche Blume.

September-Musik 2

Donnerstage sind komisch - nicht Anfang, nicht Mitte, aber auch leider nicht Ende der Woche. Bei Dienstagen stört mich das nicht so sehr ;c)

Mittwoch, 28. September 2011

September-Idee 2

Das ist mein zweiter Schnapper vom Flohmarkt, den ich gerne aufarbeiten möchte - ein alter, abgenutzter Hocker aus Kiefernholz in einer interessanten Form. Dank der hartnäckigen Edding-Beschriftung gestaltet sich die Optimierung aber etwas schwieriger (ich bin wirklich unbedarft, was professionelles Heimwerken betrifft) und ist noch im Werden...


Besonders niedlich finde ich die Widmung unter dem Hocker, die darf leicht abgesoftet bleiben.

Dienstag, 27. September 2011

September-Katze

Mal wieder ein Bild von der Miez, die hier übrigens nur so wach schaut, weil sie einen Lichtreflex an der Wand entdeckt hat.

September-Gesicht 4

Wo hat mich dieses Gesicht überrascht? Die Wassertropfen sind schon ein guter Hinweis...

September-Morgen 2

Verkehrte Welt? Mehr ein Zufallsprodukt, was ich sehr interessant finde. Beim Betrachten denke ich direkt an fremde Welten und Bücher, in die es abzutauchen gilt...


Der Vollständigkeit halber auch noch die "richtige" Version. Fast ein bisschen langweilig im Vergleich ;c)

Montag, 26. September 2011

September-Fund

Wenn man seine Einrichtung optimieren möchte, braucht man entweder viel Geld oder viel Glück und Geduld. In letzter Zeit war mir das Glück vor allem auf dem Flohmarkt hold, die Geduld brauchte ich aber auch, um die auf den ersten Blick nutzlosen Stücke in kleine Schätze zu verwandeln (ich habe da derzeit noch eine andere Werkelei in Arbeit...).

Zu den Flohmarktfunden gesellte sich in den letzten Tagen ein feiner Stuhl vom Sperrmüll, der mir genau so abgenutzt bestens gefällt, und auch ein paar tolle Einrichtungsbücher konnte ich bei Oxfam günstig ergattern. Es geht also weiter...

September-Bastelei

Zum Basteln hat mich die Natur ebenfalls inspiriert - auch wenn das Schmuckstück eher kurzlebig ist, kann man es gut einen Herbst hindurch tragen (wenn man es pfleglich behandelt).

September-Dekoration

Die Natur liefert im Moment die schönste Dekoration von ganz alleine, man muss sie nur aufsammeln... alles zusammen habe ich dann in einer meiner alten Kuchenformen stimmig angerichtet. Den Zwerg gibt's bei Depot.

Sonntag, 25. September 2011

September-Gesicht 3

Auch auf Augenhöhe gibt es ab und zu etwas zu entdecken.

Samstag, 24. September 2011

September-Werkelei

So, und nun das Ergebnis des letzten Sonntags - mein umgestalteter Kerzenbogen (hier zur Erinnerung vorher) für die Weihnachtszeit, statt rustikal braun ist er jetzt in shabby weiß gestrichen und mit dunkelgrünen Kerzen vervollständigt.

Freitag, 23. September 2011

September-Blatt

Schon zeigen sich die heruntergefallenen Blätter von ihrer besten Seite.

Donnerstag, 22. September 2011

September-Musik

Ich liebe es, Serien am Stück zu schauen, und meine Lieblingsserien schaue ich immer wieder. Derzeit ist es Ally McBeal. Wobei ich besser in der 4. Staffel ausgestiegen wäre, denn die 5. muss ohne viele wichtige Figuren auskommen, die mehr oder weniger lieblos aus der Handlung herausgeschrieben wurden. Außerdem war er noch da...

Mittwoch, 21. September 2011

September-Farbe

Meine aktuelle Lieblingsfarbe des Monats!

September-Abend

Das Tolle daran, dass es jetzt wieder früher dunkel wird, sind die schönen, herbstlichen Abendhimmel, die es zu bewundern gibt. Gestern kam ich aus dem Knipsen gar nicht mehr raus...

Dienstag, 20. September 2011

September-Idee

Beim Anblick dieses rustikalen Kerzenbogens formte sich in meinem Kopf direkt eine Idee, wie ich das Teil aufhübschen könnte... und anscheinend war ich beim Betrachten so in Gedanken versunken, dass mir die Verkäuferin auf dem Flohmarkt irgendwann von alleine den Preis zurief ;c) Da konnte ich nicht anders, als das den Bogen mitzunehmen. Wenn die Lichtverhältnisse für ordentliche Bilder reichen, folgt das Ergebnis des letzten Bastelsonntags :c)

Montag, 19. September 2011

September-Gesicht 2

Passend zur anbrechenden Jahreszeit ein stimmungsvolles Gesicht, das ich genau so vorgefunden habe.

September-Schätze

Der Schnapper des letzten Flohmarkts war eine Tüte voller Knöpfe, Nähutensilien und Krimskrams einer Oma aus Mainz. Ich habe Stunden damit verbracht, jedes einzelne Stück zu begutachten, und habe dabei einige nostalgische Schätze entdeckt, die ich dann gefällig in einer alten Holzkiste, ebenfalls vom Flohmarkt, arrangiert habe.

Samstag, 17. September 2011

September-Wettbewerb

Jeden Monat veranstaltet Personello Pictures einen Foto-Wettbewerb für Blogger unter einem bestimmten Motto. Das Fotothema für den September ist Heimat.

Das Wort Heimat beinhaltet für mich etwas sehr Emotionales. Es ist ein Zuhause-Gefühl, das einem Orte, Menschen, Gegenstände, Gerüche und auch besondere Gerichte vermitteln können. Im weitesten Sinne ist Mainz meine Heimat, ich habe mich noch nie lange oder weit davon entfernt, weil hier meine Wurzeln liegen.

Einige Jahre habe ich in dem Stadtteil Mainz-Weisenau gewohnt und mich dort sehr wohl gefühlt. Umso schöner war es, als ich heute auf meinem Mainzer Lieblingsflohmarkt eine Tüte voller Knöpfe und Nähutensilien ergatterte und beim Durchstöbern einen alten Umschlag entdeckte, der einst im Jahre 1948 an die Bürgermeisterei in Mainz-Weisenau versendet wurde. Denn Heimat ist auch ein großes Stück erlebter Geschichte.

Mittwoch, 14. September 2011

September-Frosch

Für ein Gewinnspiel von Drachenfels Design & Heartbreaker habe ich meinen Froschkönig, den ich euch nicht vorenthalten möchte, mit Buntstift auf Packpapier gezeichnet.

Freitag, 9. September 2011

September-Gesicht

Passend zur Mittagszeit ein Gesicht, dass fast mein Spiegelbild sein könnte... müde & hungrig ;c)

Donnerstag, 8. September 2011

September-Tasche

Meine Sucht nach Lederhandtaschen von FredsBruder wurde vor ein paar Tagen belohnt - bei einem Facebook-Gewinnspiel der sympathischen Marke hatte ich das große Glück, unter vielen Teilnehmern ausgelost zu werden! Und schon wenig später konnte ich „Caennchen“ in den Händen halten, das mir bereits vorher sehr positiv aufgefallen war...


Sie ist etwas kleiner und leichter als die Frauenzimmer #2, was mir sehr gut gefällt, und in einem ähnlichen, satten Cognac-Ton gehalten. Die Henkel sind eher zum Tragen in der Hand als über der Schulter geeignet (mit sommerlicher Kleidung geht es), dafür ist der Tragegurt total ausgefallen und weckt Erinnerungen an Reiterferien in meiner Jugend ;c)

Die Designerin von FredsBruder, Constanze Alef, konnte mir übrigens auch meine Frage, warum die meisten Taschen für Linksträger gestaltet werden, beantworten - anscheinend gibt es einfach mehr davon! Sie hat mir aber verraten, dass es bei zukünftigen Kollektionen ebenfalls Modelle mit einem beidseitigem Reißverschluss geben wird, noch ein Grund mehr, mich mit weiteren FredsBruder-Taschen einzudecken!

Mittwoch, 7. September 2011

September-Morgen

Neben Instagram nutze ich neuerdings auch eine andere Foto-App - Camera+ - die mit wenigen Klicken die "schlechtesten" Bilder (gerade was Licht und Details angeht) optimiert und mit vielen interessanten, beeindruckenden Effekten versieht. Man kann zwischen verschiedenen Formaten wählen und es gibt auch ein paar nette Rahmen zur Aufwertung. Ein absolutes Plus: Die Auflösung des bearbeiteten Bildes bleibt erhalten.