Dienstag, 28. Juni 2011

Juni-Reise 3










Am 3. Reisetag war das Wetter endlich ein wenig besser, sodass es auch Spaß machte, etwas Zeit draußen zu verbringen. Nichtsdestotrotz hatten wir zwei Termine und absolute Highlights schon im Voraus gebucht, die drinnen statt fanden. Als erstes waren wir einige Stunden im völlig überlaufenen Miniatur Wunderland, dass ich schon von einem früheren Besuch kannte. Deshalb konzentrierte ich mich gleich auf die schönsten Ecken und versteckten, kleinen Gags. Abends waren wir in der Bullerei essen, wo wir angesichts der sehr fleischlastigen Gerichte gewisse Probleme hatten, uns für etwas zu entscheiden. Meine Wahl fiel auf den Rübchensalat, eine Pilztarte und Schnippelbohnen mit Speck (eine Vorspeise und zwei Beilagen), dazu gab es selbstgebackenes Brot mit gesalzener Butter und einer Kräutercreme. Es hat alles sehr gut geschmeckt, doch grundsätzlich würde ich das nächste Mal das vorgelagerte Deli bevorzugen, da hier auch leichtere Gerichte auf der Karte stehen.

Hier folgen nun die Impressionen vom dritten und letzten Tag:


Und weil's so schön war, noch ein Bild aus dem Miniatur Wunderland:

Kommentare:

  1. Wenigstens war ich mit meinen Ohren letzte Woche in Hamburg ;) Nach deinen Fotos bekomme ich noch mehr Lust dieser Stadt endlich mal wieder einen Besuch abzustatten.

    AntwortenLöschen
  2. Die Tour damals mit dir war auch klasse :c)

    AntwortenLöschen