Sonntag, 20. März 2011

März-Nostalgie

Mit meiner Oma mütterlicherseits verbinde ich stets den Duft von Bohnenkraut, eine ihrer liebsten Koch-Zutaten. Heute war ich bei ihr zum Essen eingeladen und konnte wieder in Kindheitserinnerungen schwelgen. Meine Entdeckung des Tages war dieser kleine Froschaufkleber auf ihrer alten Brotschneidemaschine, mit der sie schon meiner Mutter das Pausenbrot schnitt.


Der Frosch hat sogar noch einen großen Bruder, den meine Oma binnen weniger Minuten aus einer Tasche kramte und mir schenkte. Ja, so sind sie, die Omas, heben alles auf, sogar ca. 45 Jahre alte Aufkleber, um ihren Enkelkindern irgendwann ein Lächeln aufs Gesicht zaubern zu können... ;c)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen