Donnerstag, 3. März 2011

März-Bastelei

Als kleines Kind habe ich diese Papierpuppen geliebt, die man mit wenigen, schlichten Mitteln immer wieder neu einkleiden konnte. Kein Wunder also, dass ich mir die tollen Lily Lux Magnete direkt zulegen musste, die nach eben diesem Prinzip funktionieren. Schnell sind die vielen kleinen und großen, hochwertig produzierten Teile aus dem Bogen gelöst und auf dem Kühlschrank oder anderen Metallflächen angebracht. Der Jahreszeit entsprechend wurde Lily zunächst warm eingekleidet, doch immer wenn Besuch kam, veränderte sich das ein oder andere Detail... Keiner konnte den liebevoll gestalteten Magneten widerstehen, die geradezu zum Spielen und neu Anordnen einladen. Inzwischen bin ich auch bei Facebook Fan von Lily Lux und so wurde ich auf eine ganz wunderbare Idee aufmerksam, wie man alte, ungeliebte Pinwände in ein neues, stylisches Zuhause von Lily verwandeln kann. Meine eigene Diddl-Pinwand hatte ich schon vor einiger Zeit verschenkt, sodass ich mir eine andere besorgt habe, um mit ihr in ein ähnliches Modell zu gestalten. Doch als das gute Stück heute so dekorativ in Packpapier eingeschlagen bei mir eintraf, hatte ich plötzlich eine Eingebung - und Stunden später nach fleißigem Zeichnen, Ausschneiden, Rumschieben und Bekleben gibt es nun ein weiteres Lily Lux Pinwand-Unikat :c)


Mein neues Lieblingsteil wird schon bald meinen Flur zieren, denn mein reizender Kater hat großes Interesse daran angemeldet und es muss schnellstmöglich außer Schnauzenreichweite gebracht werden ;c)




Iris Luckhaus
Lily Lux Kühlschrankmagneten
Hoffmann und Campe Verlag
ISBN-13: 9783455380620
Größe: 30 x 21,4 x 0,5 cm

Mehr von Lily Lux
Lily Lux bei Facebook
Lily Lux Magnete bei Amazon

Kommentare:

  1. Die ist ja toll!!!! Lily ist ja auch wirklich süß.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön Kerstin! Dank dir bin ich ja erst auf die Idee gekommen :c)

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
    Rana

    AntwortenLöschen