Montag, 25. Januar 2010

Januar-Buch

Dieser ganze Hype um die Bis(s)-Bücher geht im Moment ganz gepflegt an mir vorüber, da ich Teil 2 der Reihe so gähnend langweilig fand, dass ich die Lektüre erst mal auf Eis gelegt habe. Nichtsdestotrotz interessiere ich mich mich für Geschichten um mysteriöse Typen mit magischen Fähigkeiten und dieses Cover hat meine Neugier geweckt :c)

Zum Inhalt: Ever, kann seit einem tragischen Unfall, bei dem ihre Familie ums Leben kam, nicht nur die Auren ihrer Mitmenschen sehen, sie kann auch Gedanken lesen und erfährt durch zufällige Berührungen mehr als ihr lieb ist. War sie früher noch fröhlich und unbedarft, hatte ein Leben voller Glück und auch Oberflächlichkeiten, so lebt sie heute extrem zurückgezogen, versteckt unter weiten Kapuzenpullis, in den Ohren stets Kopfhörer mit lauter Musik, und vermeidet näheren Kontakt mit den meisten Menschen, da sie ihre Visionen nicht abstellen oder gar kontrollieren kann. Ihr einziger Trost sind die regelmäßigen Besuche von ihrer toten Schwester Riley. Bis Damen an die Schule kommt und in ihr Leben tritt. Was folgt, ist ein Wechselbad der Gefühle, bei dem Damen zuerst offenkundig Interesse an Ever zeigt, um sie im nächsten Moment wieder komplett zu ignorieren. So gerät sie schnell in seinen Bann, denn in seiner Gegenwart fühlt sie sich warm und geborgen, obwohl oder gerade weil sie an ihm keine Aura wahrnehmen kann. Doch welches Geheimnis verbirgt Damen?




Fazit: Der Auftakt zu der fünf Teile umfassenden Serie ist sehr gut gelungen. Zwar kommen einem viele Aspekte der Geschichte bekannt vor, wie vor allem das Standard-Rezept "Traurige Außenseiterin trifft auf geheimnisvollen Typen", jedoch überzeugt Evermore mit frischen Denkansätzen und neuen Ideen, die spannungsgeladene und sehr poetische Erzählweise macht es besonders lesenswert. Man darf auf die Folgebände gespannt sein!

Ausstattung: Das Cover der großformatigen Klappbroschur hebt sich positiv von all den derzeit angesagten Gestaltungen - entweder Frauengesicht mit Schnörkeln oder lustige Comicgestalten - ab: es ist schlicht schwarz mit einer roten Blüte, die in den Himmel übergeht, der von vielen Vögeln bevölkert ist. Es wirkt recht düster, wobei die Blüte und der Schriftzug Evermore trotz der Dunkelheit warm leuchten.




Alyson Noël
Evermore - Die Unsterblichen
Page & Turner Verlag
384 Seiten
Klappbroschur
ISBN-13: 978-3442203604
Cover © Page & Turner Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen